Weiterbildungen

In der Padddelwelt existieren generell 2 Arten von Weiterbildung. Jene zum Guide bzw. Trip Leader oder jene zu einem Instruktor. Die Ausbildung und auch das Arbeitsfeld ist dementsprechen verschieden.

Zur Vereinfachung der männlichen und weiblichen Schreibform sind immer alle Geschlechter angesprochen.

Guide / Trip Leader

“führt Gruppen sicher, bringt Erlebnisse und Freude”

Wer mit Gruppen oder Einzelpersonen auf See, Fluss oder Meer unterwegs ist braucht fast überall auf der Welt eine Guide- und Tripleader Ausbildung.

Als Guide wird eine Gruppe begleitet. Als Trip Leader ist zusätzlich die Sicherheit- und Gruppenverantwortung gefordert.

Guides und Trip Leader sind nicht in der Schulung der Paddel- und Manövertechnik ausgebildet, haben aber ein fundamentales Wissen im Vermitteln von Paddeltechniken, Manövertechniken und Rettungsaspekten um Gruppen zu instruieren.

Instruktor

“lernt das Paddeln und die Freude zu paddeln “

Wer Personen das Paddeln auf See, Fluss oder Meer beibringen möchte, braucht fast überall auf der Welt eine Instruktorausbildung.

Als Instruktor wird einer Person etwas vermittelt bzw. es wird Ihm die Eigenschaften für das Paddeln geschult.

Instruktoren sind generell nicht auf das Begleiten ausgebildet, denn das Lehren der Paddeltechnik geschieht in einem “Schulzimmer”. Es ist aber so, dass bei den Flussausbildungen dann die Themeninhalten von “Führen von Gruppen” in der Ausbildung integriert wird und somit der Instruktor auch als Guide/Trip Leader unterwegs sein kann.

ACA Ausbildung

Wir schulen nach den normen des ACA (american canoe association). Es ist die weltweit meist anerkannte Ausbildung welche in den meisten Ländern seitens der Regierung entweder anerkannt oder sogar intern umgesetzt wird. Daher können Sie die bei uns erworbenen Ausbildungen in jeder anderen Kanuschule anwenden oder auch Ihre Lizenz erweitern.